Datenschutz

Datenschutzerklärung nach EU-DSGVO

1 Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die Websitebetreiberin. Deren Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann vorwiegend nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können der Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift “Drittmodule und Analysetools”.

Also – Sie können ihrer individuellen Surf-Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden Sie in dieser Datenschutzerklärung informiert.

2 Hinweise und verpflichtende Informationen zum Datenschutz

Die Betreiberin dieser Seiten nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir die nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website: siehe unseren Impressum-Link

Die Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.
Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem der Website-Betreiber seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eine Vereinbarung automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.
SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

3 Datenerfassung auf dieser Website & Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, diese Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen oder sie nach dem Ablaufdatum ungültig werden. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Darüber hinaus benutzen wir das Plugin „GDPR Cookie Compliance“ der Moove Agency, um auf Ihren Wunsch bereits vor dem Besuch unserer Webseite Cookies zu deaktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Anleitungen zur Löschung von Cookies in den gängigsten Browsern finden Sie hier:

Microsoft Internet Explorer: Anleitung
Mozilla Firefox: Anleitung
Google Chrome: Anleitung
Apple Safari: Anleitung
Opera: Anleitung

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Die Websitebetreiberin hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung ihrer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Unser Webspace-Provider, Serverprofis GmbH, Mondstr. 2-4, 85622 Feldkirchen, erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben durch Abschluss des Domain Vertrags und dem Website-Hosting mit dem deutschen Unternehmen Serverprofis GmbH, Mondstr. 2-4, DE-85622 Feldkirchen einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Damit werden die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden vollständig umgesetzt.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Beim Absenden einer Nachricht über ein Kontaktformular auf einer unserer Webseiten erhalten Sie automatisch eine Bestätigungs-E-Mail, in der Ihnen die von Ihnen an uns geschickten Daten noch einmal übermittelt werden.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung einer Anfrage zusammenhängt oder zur Durchführung sonstiger mit Ihrer Anfrage verbundenen Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.

Speicherung der IP-Adressen

Wenn Nutzer Kommentare schreiben, werden ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für mindestens 60 Tage gespeichert. Dies erfolgt zu unserer Sicherheit, falls in Kommentaren widerrechtliche Inhalte hinterlassen werden, wie zum Beispiel Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, rassistische oder pornografische Inhalte etc. In einem solchen Fall könne wir möglicherweise für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und müssen darum die Identität des Verfassers nachvollziehbar dokumentieren.

Außerdem behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Nach spätestens 60 Tagen werden alle IP-Adressen aus den Kommentaren automatisch gelöscht, sofern nicht gesetzliche Erfordernisse dagegen sprechen.

Speicherung der E-Mail-Adressen

Unsere Kommentarfunktion speichert die Namen (oder Pseudonyme) und E-Mail-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht grundsätzlich vor der Freischaltung prüfen können, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können. Die im Rahmen der Kommentare erhobenen E-Mail-Adressen werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Kommentar-Nachricht Funktion jederzeit über eine E-Mail an uns abbestellen. Die im Rahmen des Abonnierens von Kommentaren eingegebenen Daten werden beim Abbestellen gelöscht; wenn Sie diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle (z.B. Newsletter) an uns übermittelt haben, verbleiben die jedoch bei uns.

Die Kommentar-Abonnementfunktion wird über die WordPress-Software zur Verfügung gestellt (weitere Informationen siehe weiter unten). Die Abonnementfunktion erhebt und speichert die Emailadresse des jeweiligen Nutzers, die ID des jeweiligen Posts oder Kommentars (je nachdem, welche Abonnement-Präferenzen gesetzt wurden) sowie einige grundlegenden Serverdaten: die HTTP Request Headers, die IP-Adresse von der aus der Nutzer die Internetsetie aufgerufen hat, sowie die URI (REQUEST_URI and DOCUMENT_URI). Diese Serverdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um Missbrauch und Spam zu vermeiden und zu unterbinden. Wir setzen bei der Kommentar-Funktion Pingbacks und Trackbacks ein. Weitere Informationen zu diesem WordPress Feature finden Sei unter dem Link: https://de.wikipedia.org/wiki/Pingback und https://de.wikipedia.org/wiki/Trackback

Datenschutzerklärung von WordPress für die Beitrags- Kommentar-Abonnement-Funktion

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare). IP-Adressen werden nach 60 Tagen automatisch aus der datenbank gelöscht, sofern nicht rechtliche Verpflichtungen uns das verbieten.

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

4 Drittmodule & Analyse-Tools

Analyse Tool Google Analytics

Diese Website nutzt aus Gründen des EU-Datenschutzes DSGVO zur Zeit kein Google Analytics, obwohl es das am meisten genutzte Tool zur Nutzeranalyse auf Webseiten ist.

Google Analytics sammelt Daten über die Besucher einer Webseite. Die Google-Analytics Nutzer haben umfangreiche Möglichkeiten, im Konfigurationsmenü die Daten nach den gewünschten Einstellungen zu erheben. Diese Daten können dann nach bestimmten Parametern aufbereitet und von den Seitenbetreibern ausgewertet werden, um so die Aufrufe einer Seite, das Nutzerverhalten oder die Verweildauer nachzuvollziehen. Auch bestimmte Aktionen (Anmeldung zu einem Newsletter, Download eines E-Boos, der Kauf von Produkten können über das Conversion Tracking analysiert werden.

Wir setzen deshalb auf ein anderes, DSGVO konformes Besucher Analyse Tool!

Analyse Tool Popular Posts

Diese Website nutzt „Popular Posts“, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Dieses Plugin erhebt und nutzt keinerlei persönliche Daten der Besucher unserer Homepage und setzt auch keine Cookies. Es zählt lediglich die Anzahl vollständig geladener Seiten, ohne dabei Rückschlüsse auf die Nutzer zu ziehen. Es ist somit DSGVO-konform.

Google Maps

Diese Seite nutzt im Plugin The Events Calendar mit Hilfe einer allgemeinen API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mithilfe dieses API können wir die Events Calendar Veranstaltungsorte zur bequemeren Anfahrts-Information mit einer Google-Maps Karte hinterlegen.

Diese Website nutzt aus Gründen des EU-Datenschutzes DSGVO zur Zeit ansonsten kein Google Maps zum Erfassen der Besucher unserer Webseiten, da es zur Nutzung der Funktionen von Google Maps notwendig ist, Ihre IP Adresse für Google zu erfassen. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Anbieterin dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Deshalb haben wir uns entschlossen – die Standorterfassung von Google Maps für individuelle Besucher nicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Google Web Fonts

Diese Website nutzt aus Gründen des EU-Datenschutzes zur Zeit keine Google Webfonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Das von uns gewählte WordPress Theme nutzt lediglich die proprietären Systemschriftarten. Alle Schriftarten werden ausschliesslich lokal eingebunden und nicht extern von Google’s Font API geladen.

Google reCAPTCHA

Diese Website nutzt aus Gründen des EU-Datenschutzes zur Zeit kein “Google reCAPTCHA” auf unseren Webseiten. Bei Formularen setzen wir auf das DGSVO konforme „Contact Form 7“ Plugin mit der „Honeypot“ Erweiterung zur Abwehr von Spam-Bots.

Einsatz und Verwendung von Jetpack für WordPress

Diese Website nutzt aus Gründen des EU-Datenschutzes zur Zeit nicht das WordPress Plugin “ Jetpack“ des Software Anbieters Automattic.

Einsatz und Verwendung von Shariff Wrapper

Die Seitenbetreiberin hat auf dieser Internetseite die Komponente Shariff Wrapper integriert. Die Shariff Wrapper-Komponente stellt Social-Media-Buttons zur Verfügung, die datenschutzkonform sind. Shariff wurde für die deutsche Computerzeitschrift c’t entwickelt und wird über die GitHub, Inc. publiziert. Das Plugin Shariff Wrapper setzt das Shariff-Konzept in einer einfach einzusetzenden Form für WordPress um.

Entwickler der Komponente ist GitHub, Inc. 88 Colin P. Kelly Junior Street, San Francisco, CA 94107, USA.

Üblicherweise übertragen die von den sozialen Netzwerken bereitgestellten Button-Lösungen bereits dann personenbezogene Daten an das jeweilige soziale Netzwerk, wenn ein Nutzer eine Internetseite besucht, in welche ein Social-Media-Button integriert wurde. Durch die Nutzung der Shariff Wrapper-Komponente werden erst dann personenbezogene Daten an soziale Netzwerke übermittelt, wenn der Besucher einer Internetseite aktiv einen der Social-Media-Buttons betätigt (Aktivierung/Einwilligung). Das Aktivieren des Plugins stellt eine Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen zur Shariff-Komponente werden von der Computerzeitschrift c’t unter http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschutz-und-Social-Media-Der-c-t-Shariff-ist-im-Einsatz-2470103.html bereitgehalten. Der Einsatz der Shariff Wrapper-Komponente hat den Zweck, die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Internetseite zu schützen und uns gleichzeitig zu ermöglichen, eine Button-Lösung für soziale Netzwerke auf dieser Internetseite zu integrieren.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von GitHub können unter https://help.github.com/articles/

Einsatz und Verwendung von WP Polls

WP-Polls wird bei in WordPress-programmierten Websites häufig eingesetzt. Weil – es ist ein sehr flexibel einsetzbares Meinungsumfragen-Plugin.

Durch Teilnahme an einer Meinungsumfrage auf dieser Website werden Daten des Nutzer auf unseren Rechner gespeichert. Um eine Verfälschung der Umfrage Ergebnisse durch Mehrfachabstimmung auszuschliessen, wird ebenso ein Cookie auf dem Computer des Nutzers gesetzt. Dies Cookie löscht sich zwei Monate, nachdem der Nutzer abgestimmt hat, automatisch von seinem Rechner. Durch das Markieren einer Abstimmungs-Position und dem Betätigen des „Wählen“ Buttons erklärt jeder Nutzer konkludent sein Einverständnis, das seine Angaben aus dem Abstimmungsfragebogen erfasst und gespeichert werden.

Wenn der Nutzer mit dem temporären Abspeichern eines Cookies auf seinem Rechner nicht einverstanden ist, darf man keine Fragen markieren und auch nicht den „Wählen“ Button klicken. Eine aktive Teilnahme an der Umfrage muss unterbleiben!

Einsatz und Verwendung vom Zoom Video-Konferenz

Wir verwenden für unsere Website das Videokonferenz-Tool Zoom des amerikanischen Software-Unternehmens Zoom Video Communications. Der Firmenhauptsitz ist im kalifornischen San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, CA 95113. Dank „Zoom“ können wir mit vielen Menschen in aller Welt oder unseren Mitgliedern ganz einfach und ohne Software-Installation eine Videokonferenz abhalten. In dieser Datenschutzerklärung gehen wir näher auf den Service ein und informieren Sie über die wichtigsten datenschutzrelevanten Aspekte.

Was ist Zoom?

Zoom ist eine der weltweit bekanntesten Videokonferenzlösungen. Mit dem Dienst „Zoom Meetings“ können wir beispielsweise mit Ihnen, aber auch mit Mitarbeitern oder anderen Usern über einen digitalen Konferenzraum eine Online-Videokonferenz abhalten. So können wir sehr einfach digital in Kontakt treten, uns über diverse Themen austauschen, Textnachrichten schicken oder auch telefonieren. Weiter kann man über Zoom auch den Bildschirm teilen, Dateien austauschen und ein Whiteboard nutzen.

Warum verwenden wir Zoom auf unserer Webseite?

Uns ist es wichtig, dass wir mit Ihnen schnell und unkompliziert kommunizieren können. Und genau diese Möglichkeit bietet uns Zoom. Das Softwareprogramm funktioniert auch direkt über einen Browser. Das heißt wir können Ihnen einfach einen Link schicken und schon mit der Videokonferenz starten. Zudem sind natürlich auch Zusatzfunktionen wie Screensharing oder das Austauschen von Dateien sehr praktisch.

Welche Daten werden von Zoom gespeichert?

Wenn Sie Zoom verwenden, werden auch Daten von Ihnen erhoben, damit Zoom ihre Dienste bereitstellen kann. Das sind einerseits Daten, die Sie dem Unternehmen bewusst zur Verfügung stellen. Dazu gehören zum Beispiel Name, Ihre E-Mail-Adresse oder von Zeit zu Zeit auch Ihre Telefonnummer. Es werden aber auch Daten automatisch an Zoom übermittelt und gespeichert. Hierzu zählen beispielsweise technische Daten Ihres Browsers oder Ihre IP-Adresse. Im Folgenden gehen wir genauer auf die Daten ein, die Zoom von Ihnen erheben und speichern kann:

Wenn Sie Daten wie Ihren Namen, Ihren Benutzernamen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer angeben, werden diese Daten bei Zoom gespeichert. Inhalte, die Sie während der Zoom-Nutzung hochladen werden ebenfalls gespeichert. Dazu zählen beispielsweise Dateien oder Chatprotokolle.

Zu den technischen Daten, die Zoom automatisch speichert, zählen neben der oben bereits erwähnten IP-Adresse auch die MAC-Adresse, weitere Geräte-IDs, Gerätetyp, welches Betriebssystem Sie nutzen, welchen Client Sie nutzen, Kameratyp, Mikrofon- und Lautsprechertyp. Auch Ihr ungefährer Standort wird bestimmt und gespeichert. Des Weiteren speichert Zoom auch Informationen darüber wie Sie den Dienst nutzen. Also beispielsweise ob Sie via Desktop oder Smartphone „zoomen“, ob Sie einen Telefonanruf oder VoIP nutzen, ob Sie mit oder ohne Video teilnehmen oder ob Sie ein Passwort anfordern. Zoom zeichnet auch sogenannte Metadaten wie Dauer des Meetings/Anrufs, Beginn und Ende der Meetingteilnahme, Meetingname und Chatstatus auf.

Zoom erwähnt in der eigenen Datenschutzerklärung, dass das Unternehmen keine Werbecookies oder Tracking-Technologien für Ihre Dienste verwenden. Nur auf den eigenen Marketing-Websites wie etwa www.zoom.us werden diese Trackingmethoden genutzt. Zoom verkauft personenbezogenen Daten nicht weiter und nutzt diese auch nicht für Werbezwecke.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Zoom gibt diesbezüglich keinen konkreten Zeitrahmen bekannt, sondern betont, dass die erhobenen Daten solange gespeichert bleiben, wie es zur Bereitstellung der Dienste bzw. für die eigenen Zwecke nötig ist. Länger werden die Daten nur gespeichert, wenn dies aus rechtlichen Gründen gefordert wird.

Grundsätzlich speichert Zoom die erhobenen Daten auf amerikanischen Servern, aber Daten können weltweit auf unterschiedlichen Rechenzentren eintreffen.
Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Wenn Sie nicht wollen, dass Daten während des Zoom-Meetings gespeichert werden, müssen Sie auf das Meeting verzichten. Sie haben aber auch immer das Recht und die Möglichkeit all Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen. Falls Sie ein Zoom-Konto haben, finden Sie unter https://support.zoom.us/hc/en-us/articles/201363243-How-Do-I-Delete-Terminate-My-Account eine Anleitung wie Sie Ihr Konto löschen können.

Zoom Video Communications ist aktiver Teilnehmer beim EU-U.S. Privacy Shield Framework, wodurch der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird. Mehr Informationen dazu finden Sie auf https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNkCAAW&status=Active.
Wir hoffen Ihnen einen Überblick über die Datenverarbeitung durch Zoom geboten zu haben. Es kann natürlich immer auch vorkommen, dass sich die Datenschutzrichtlinien des Unternehmens ändern. Daher empfehlen wir Ihnen für mehr Informationen auch die Datenschutzerklärung von Zoom unter https://zoom.us/de-de/privacy.html.

Spam tool Antispam Bee

Dies Antispam-Plugin ist ein hochentwickeltes Tool-Set für effektive tägliche Kommentar- und Trackback-Spam-Bekämpfung. Entwickelt mit Blick auf Datenschutz und Privatsphäre. Es gibt zusätzlich zu den Grundfunktionen weitere Filter, die die Effektivität des Plugins ergeblich beeinflussen und verbessern können. Hier eine Übersicht:

Externe Spam-Datenbank

Die Nutzung einer externen Spam-Datenbank, wie sie auch in Antispam Bee möglich ist, ist in Hinblick auf Konformität mit der EU DSGVO bestenfalls problematisch, nach Einschätzung von erfahrenen Internet-Juristen wahrscheinlich nicht erlaubt.

Die Funktion ist bei Installation standardmäßig nicht aktiviert, und so wurde das Plugin auf unserer Website auch implementiert. Denn auch ohne diesen Filter erkennt das Plugin Spam ziemlich zuverlässig.

Länderfilter

Um die Besucher zum Beispiel den notorisch bekannten Spam-Ländern zuzuordnen , emittelt man die Länder-Typischen IP -Adressen und damit eben auch die Länder in denen die Besucher wohnen. Bei Antispam Bee werden die IP-Adressen für diese Abfragen nur gekürzt verarbeitet und übertragen. Zur Ermittlung des geografischen Standortes sendet Antispam Bee die anonymisierte, also gekürzte IP-Adresse des Kommentators an die API des Online-Dienstes IP2Country – Link: https://ip2country.info/ . Anderweitige Daten des Kommentators oder des verwendeten WordPress-Systems sind kein Bestandteil der Übertragung. Damit gibt es kein Problem, was den Datenschutz betrifft. IP-Adressen, deren hintere Abschnitte weggekürzt werden, gelten nicht mehr als persönliche Daten.

Wir betreiben eine lokale Website im Herzen von Ost-Westfalen und unser Angebot richtet sich besonders an die Leute von hier. Auf jeden Fall steht unsere Gemeinschaft für Weltoffenheit, Vielfalt und ein menschliches Miteinander ein. Denn viele Bürger die in unserer schönen Stadt leben sind (noch) nicht Alteingesessene – die seit Generationen hier leben. Eine Negativ-Länderliste (blacklist) für den Spamfilter erschien uns diskriminierend, deshalb haben wir uns für eine Positivliste (whitelist) entschieden. Und als überzeugte EU-Bürger gehören selbstverständlich alle 27 Länder des Vereinigten Europas in diese Anti-Spam whitelist!

Angewandte ISO-2 Kürzel : BE, BG, DK, DE, EE, FI, FR, GR, IE, IT, HR, LV, LT, LU, MT, NL, AT, PL, PT, RO, SE, SK, SI, ES, CZ, HU, CY

Sprachfilter

Antispam Bee nutzt die Sprachfilter-Funktion über die Google API. Der Sprach-Check ist ein sehr effektives Instrument im Werkzeugkasten von Antispam Bee. Wenn man zum Beispiel einen Blog-Beitrag in deutscher Sprache auf unserer Website veröffentlicht, kann man mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass man zum Beispiel keine ernsthaften russischen, indischen oder chinesischen Kommentare erhalten wird. Kommt dennoch ein Kommentar in einer Fremdsprache herein, handelt es sich mit ziemlicher Sicherheit um Spam.

Diese Erkennung kann der Software Anbieter zur Zeit nicht lokal in WordPress vornehmen. Daher müssten die Daten des Kommentars an Google gesendet werden. Das führt an sich NICHT zu einem personenbezogenen Datenschutzproblem. Ist der Sprachfilter aktiviert, werden die ersten zehn Worte jedes Kommentars an den Google Dienst zur Spracherkennung gesendet. Und drei Worte des Kommentar-Inhalts. Jedoch NICHT die E-Mail-Adresse, auch NICHT der Name der kommentierenden Person, ebenso NICHT die IP-Adresse. Es werden konsequent keine personenbezogenen Daten an Google gesendet, somit gibt es an sich kein grundsätzliches DSGVO-Problem.

Trotzdem haben wir, da zu der Sprachfilter-Spam-Funktion mit Kommunikation mit externen Datenbanken noch kein endgültiger Beschluss des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) vorliegt, auf den Einsatz dieser Funktionalität bei unserer Website verzichtet.

5 Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile und Seiten in sozialen Netzwerken. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten.

Soziale Netzwerke wie Facebook, Google+ etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst.
Im Einzelnen:

Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über ein Konto beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.

Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

Rechtsgrundlage soziale Netzwerke

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
Verantwortlicher und Geltendmachung von Rechten

Wenn Sie einen unserer Social-Media-Auftritte (z.B. Facebook) besuchen, ist der in unserem Impressum als Verantwortlicher i. S. d. § 55 Abs. 2 RStV genannte gemeinsam mit dem Betreiber der Social-Media-Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Sie können Ihre Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde) grundsätzlich sowohl gegenüber dem V.i.S.d.§ 55 als auch gegenüber dem Betreiber des jeweiligen Social-Media-Portals (z.B. Facebook) geltend machen.

Bitte beachten Sie, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit den Social-Media-Portal-Betreibern nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der Social-Media-Portale habe. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.
Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von UNSEREN Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, oder Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie diese eigeninitiativ löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook, -Seiten, -Gruppen

Wir verfüge über ein Profil sowie eine Seite und diverse Gruppen bei Facebook (Anbieter ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) auf Grundlage einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten.

Hauptsitz des Anbieters un den USA: Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA. Facebook verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield.

Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und http://www.youronlinechoices.com
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Instagram

Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram:
https://help.instagram.com/519522125107875

6 Generelle Website Nutzungs-Bedingungen

Quelle der Erstellung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde unter anderem mit Unterstützung des Impressum & Datenschutz Generators von AdSimple in Kooperation mit hashtagmann.de erstellt.

Abmahner Schadensminderungspflicht

Abmahner sind zur Schadensminderung verpflichtet – informieren Sie uns bei scheinbar erforderlichen Korrekturen. Rechtsanwaltliche Hilfe ist aus unserer Sicht in der konstruktiven Zusammenarbeit mit uns als dem Website-Betreiber unnötig.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, auch durch Spam-Mails, vor. Wir weisen ausdrücklich darauf hin das unerlaubte Telefonwerbung und sonstiger Rufnummernmissbrauch grundsätzlich zur Anzeige gebracht und auch der Bundesnetzagentur gemeldet wird.

Haftungsausschluss für Verlinkte Websites

Auf unseren Webseiten sind Links zu anderen Seiten im Internet gesetzt. Diese Links sind, wo nicht anders angemerkt, als Empfehlung zu werten. Wir sehen es als sinnvoll an, auf die verlinkten Information hinzuweisen. Dies betrifft den Stand zum Zeitpunkt der Verlinkung. Da es nicht möglich ist, ständig alle verlinkten Seiten auf die mögliche Veränderung ihres Inhalts zu überprüfen, sind wir nicht für rechtswidrige oder strafbare Inhalte der verlinkten Websites verantwortlich. Hinweise auf möglicherweise bedenkliche Inhalte hinter den Links nehmen wir gerne zur unverbindlichen prüfen an.

Copyright-Hinweis

Texte und Informationen von dieser Website können mit Quellenangabe grundsätzlich weiterverwendet werden. Fotos sind copyright-geschützt und stehen auch für private Zwecke nicht frei zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte gegebenenfalls an den Redakteur (V.i.S.d.P.) dieser Website.

Geltendes Recht und Gerichtsstand

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte unterliegen dem deutschen Recht und dem deutschen Urheberrecht in seiner zur Zeit gültigen Fassung. Gerichtsstand ist der Registrierort des Vereins – siehe Impressum.

Verfaßt: Rheda-Wiedenbrück, d. 18.08.2019, letzte Änderung am 11.08.2020